topthemaNeuer Studie über Infraschall

Neurobiologen von der LMU
weisen Wirkung von tieffreqentem
Lärm auf das Innennohr nach

   

topthema

Infraschall - schon geringer Schalldruck schädigt das Immunsystem
Toxische Wirkung auf das Immunsystem

   

topthema20 Jahre Infraschall - wie die Langzeitexposition an Windkraftwerken die Gesundheit von Anwohnern zerstören kann
Eidesstattliche Erklärung

   

Windwahn Newsletter  

Melden Sie sich zum windwahn newsletter an.

   

Veranstaltungen  

Infoveranstaltung Gesundheitliche Risiken
am Freitag, den 7. November 2014
um 19:30 Uhr in der WetterauhalleV Södler Weg 4, 61200 Wölfersheim

, Referenten:
Dr. Eckehard KuckBad Orb
Dipl.-Ing. D. Ahlborn
Weitere Infos
   

Protestsong - Brandenburg  


PopUp MP3 Player (New Window)
   

Prokon  

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.
   

Stand up! (Franken)  

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.
   

Antiwindkraftlied - Hessen  

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.
   

Steh' auf! (Franken)  

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.
   

Gegenwind-Hymne (A)  

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.
   

Kauft nicht bei Klimaleugnern

Details

ACHTUNG ÖKODIKTATUR !

Mobilmachung der GRÜNEN schreitet voran -
Wetterretter-Ideologen und Klimakapitalisten blasen erneut zum Halali auf Andersdenkende

http://www.gruene-bundestag.de/cms/termine/dok/370/370092.das_interesse_am_zweifel_die_strategien.html

Vor einigen Jahren las ich eine Studie aus der hervorging, dass unter den Mitgliedern und Anhängern der Grünen das Potenzial von Besserverdienenden mit hohem Bildungsstandard unter allen, im Bundestag vertretenen Parteien am größten sei. Aha!

Wie sich diese Erkenntnis mit der Tatsache verträgt, dass man bei den Grünen in Deutschland anstatt auf Wissenschaft auf Ideologie setzt, erschließt sich mir nicht. Aber Studien sind bekanntlich ebenso manipulierbar wie Messergebnisse, siehe Climate Gate und Hockeysticks ...

Dass aber die grüne Elite mit völlig blödsinnigen (im besten Sinne des Wortes!) Begriffen, eigens erfunden zur Diffamierung Andersdenkender, zu einem "Fach"(!)-Gespräch einlädt, ist kaum noch zu übertreffen.

Was, Herr Dr. Ott, Frau Höhn, Herr Dr. Plehwe, Herr Dr. Rahmsdorf ist ein Klimaskeptiker und was ein Klimawandelleugner??

Möchten Sie Ihren Anhängern und uns Mitbürgern allen Ernstes weismachen, dass es Menschen gibt, die nicht an das Wetter und den regelmässigen Wandel desselben "glauben", oder anders gesagt, nicht wahrnehmen, dass sich atmosphärische Zustände über einen langen Zeitraum verändern...?
Nur zur Erinnerung: Klima = statistische Häufigkeit aller atmosphärischen Zustände an einem bestimmten Ort im Verlauf eines Jahres. Bezugsgröße für Abweichungen= Messergebnisse von z. Zt. 30 Jahren -
http://www.atmosphere.mpg.de/enid/1__Wetter_und_Fronten/-_Wetter_und_Klima_39z.html

Ihre Fragestellung "Was sind die Strategien der sog. Klimaskeptiker, wer steht dahinter und wer finanziert sie?" macht deutlich, dass Sie sich der Projektion bedienen (Analyt. Psych. C.G. Jung). Ob man Ihnen diese Form der Abwehr (oder eher Ablenkung???) heute noch abnimmt?

Inzwischen ist trotz einseitiger, Staatsideologie- und Lobby-abhängiger Informationspolitik der deutschen Medien, vielen Mitbürgern bekannt, dass die Politik von Lobbyisten aller Branchen unterwandert ist, die Gesetze diktieren, Forderungen stellen, zu gutbezahlten Vorträgen einladen und hochdotierte Posten in Aufsichtsräten und Vorständen vergeben.

Bestverdiener aus der Branche der sog. Erneuerbaren dank EEG und steuerfinanzierter Infrastruktur finden sich zuhauf in Kreisen der Grünen in der Politik und unter ihren Anhängern und Unterstützern. So sehr man sich bemüht, bleibt auch das dem zu Verbrauchern und Steuersklaven degradierten Fußvolk nicht vollends verborgen.

Der zynisch-brutale "Umgang" mit Andersdenkenden durch Klimaschutz-Gruppen wie die Organisation von Ökofaschisten namens 10:10, die sich durch das Video mit blutigen Sprengungen der Köpfe ihrer unangepaßten Gegner hervorgetan haben, ist vielen Mitbürgern ebenfalls nicht entgangen.

Zur Erinnerung:


Sollte die Meldung "An error occurred. please try again later" erscheinen, bitte auf das Youtube-Icon klicken.

Ob solche Killerspiele auch mit den Staatsfeinden Nr. 1 der Grünen wie dem Atmosphären-Physiker Fred Singer oder den EIKE Wissenschaftlern um Michael Limburg praktiziert werden, entzieht sich meiner Kenntnis. Nachdem die Grünen aber bereits im November 2010 in ihrer "Kleinen Anfrage" an die Bundesregierung zum Halali auf EIKE, Singer und alle EEG-, Windkraft-, Biomasse- und anderen Gegner der einträglichen "Geschäftsmodelle sog. sauberer Energien" geblasen haben, würde es mich nicht wundern.
Zur Erinnerung:
http://www.achgut.com/dadgdx/indexphp/dadgd/article/gruene_kleine_anfrage_zwecks_aushebelung_der_meinungsfreiheit/

Das Angebot von EIKE, als Teilnehmer der Podiumsdiskussion beim "Fachgespräch" für Informationen und Antworten aus erster Hand auf die in der Einladung gestellten Fragen zu sorgen, wurde bisher nicht angenommen. Lediglich als Zuschauer wolle man Herrn Limburg akzeptieren...
Näheres auf EIKE:
http://www.eike-klima-energie.eu/news-anzeige/buendnis-90-die-gruenen-fachgespraech-am-18310-das-interesse-am-zweifel-die-strategien-der-sog-klimaskeptiker-und-wer-dahintersteht/

Übrigens: Diese jüngste Attacke auf die Errungenschaften der Demokratie in Deutschland durch die Grünen ist längst auch unseren internationalen Beobachtern bekannt. Hoffen wir auf rechtzeitige Unterstützung von außen.

Conference: German Alarmists Alarmed Over Waning Alarmism – Growing US Scepticism
(Deutsche Panikmacher durch abnehmenden Alarmismus alarmiert - Wachsende Skepsis in USA)
http://notrickszone.com/2011/02/10/conference-german-alarmists-alarmed-over-waning-alarmism-growing-us-scepticism/

Aus welchem Grund mir wohl bei jeder neuen Aktion der Grünen gegen die Meinungsfreiheit die Erzählungen meiner Großeltern einfallen, von den politischen Entwicklungen in Deutschland Anfang der Dreißiger Jahre und der zunächst schleichenden Etablierung einer neuen Staatsideologie...?

Aber getreu dem trefflichen Faux Pas in der Grün-Einladung vom 10.02.: Wenn wir heute schon sähen, was dort nach den nächsten Wahlen im Grünen gesät wird, dann gäbe es hoffentlich mehr Mitmenschen, die verhindern, dass das Saatgut ausgebracht werden kann...

Dennoch gibt es Hoffnung! Die Verfasser der Grünen haben den Fehler bemerkt und bereits korrigiert. Vielleicht bemerken sie nicht nur Rechtschreib-, sondern auch Richtungsfehler, bevor es zu spät und die Demokratie vollends der Ökodiktatur gewichen ist...

JR

P.S.
Für alle jüngeren Leser: Die Grünen waren vor 30 Jahren als Partei mit Naturschutz- und Bürgerrechtsambitionen angetreten!
Das war bevor die Welt- und Wetterretter-Ideologie zugunsten der Klimakapitalisten erfunden und die Gier nach gesicherten Einspeisevergütungen dank EEG immer größer wurde...

   

Was wir sind  

    unabhängig - selberdenkend - eigenfinanziert   

Die Verleumdungsversuche aus den Reihen der Windenergie-Profiteure werden auch durch ständige Wiederholung nicht wahrer:

www.windwahn.de - frei von Lobbyeinflüssen, Subventionen, Sponsoring und Ideologien

   

Translator  

   

Verwandte Beiträge  

   

Man sollte immer auf alte Männer hören  

  • Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich. Und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekannt machen allein genügt vielleicht nicht – aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen

    Josef Pulitzer (1847 - 1911)

     
  • Sandwike ist's, genau kenn ich die Bucht.
    Verwünscht! Schon sah am Ufer ich mein Haus,
    Senta, mein Kind, glaubt ich schon zu umarmen: -
    da bläst es aus dem Teufelsloch heraus ...
    Wer baut auf Wind, baut auf Satans Erbarmen!

    Richard Wagner (1813 - 1883)  - Der fliegende Holländer

     
  • „Zuerst ignorieren sie dich,
    dann lachen sie über dich,
    dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“
    Mahatma Gandhi (1869 - 1948)

     
  • Wilhelm Busch (1832 - 1908)Aus der Mühle schaut der Müller, Der so gerne mahlen will.
    Stiller wird der Wind und stiller, Und die Mühle stehet still.
    So gehts immer, wie ich finde,
    Rief der Müller voller Zorn.
    Hat man Korn, so fehlts am Winde, Hat man Wind, so fehlt das Korn.

    Wilhelm Busch (1832 - 1908)

     
   

Anmeldung  

   

Zitate  

"Kulturelle Barbarei"
"Es ist doch pervers, wenn man, um die Umwelt zu schützen, den CO2-Ausstoß steigert und die Landschaft zerstört."


Oskar Lafontaine in der Saarbrücker Zeitung am 31.10.2013

"Man has the fundamental right to freedom, equality and adequate conditions of life, in an environment of a quality that permits a life of dignity and well-being, and he bears a solemn responsibility to protect and improve the environment for present and future generations."

Declaration of the UN Conference on the Human Environment

"Früher war Energiearmut ein Randphänomen, mittlerweile ist es ein Alltagsproblem."

Volker Hatje, Elmshorner Stadtrat

„Alternative Energiegewinnung ist unsinnig, wenn sie genau das zerstört, was man eigentlich durch sie bewahren will: Die Natur“

Reinhold Messner, 2002

"Der Ausbau regenerativer Energien kommt vor Umweltschutz"

Winfried Kretschmann, grüner Ministerpräsident von Baden-Württemberg, auf der Verbandsversammlung des Gemeindetages in BW

"Ihr müsst schon sehr gute Argumente liefern, wenn wir sie nicht bei euch vor die Haustür setzen sollen. Dann bauen wir sie woanders hin. Aber bauen werden wir sie. Warum? Weil das Gemeinwohl es gebietet."

Winfried Kretschmann (MP Baden-Württemberg) über seine Windwahnphantasien

For us, the world was full of beauty; for the other, it was a place to be endured until he went to another world. But we were wise. We knew that man's heart, away from nature, becomes hard.

Chief Luther Standing Bear (1868-1939)

"Eines Tages wird der Mensch den Lärm genauso bekämpfen müssen wie Cholera und Pest."

Robert Koch (1843-1910)

"Ich bin für Naturschutz und Energiewende verantwortlich und kann deshalb klar sagen, dass die Energiewende nicht am Naturschutz scheitern wird."

Robert Habeck, Energiewendeminister S-H am 20.08.2012 im WELT-Interview

   

Wer ist online  

Aktuell sind 702 Gäste und keine Mitglieder online

   
Copyright © 2014 windwahn.de - Windenergie? Nein Danke! - Umweltzerstörung braucht Gegenwind - Wind Energy? NO! - International Platform against Wind Madness. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

topthema  

 

Schon am 23. April 2012 hat windwahn.de darauf hingewiesen, wie das Ergebnis der Studie lauten wird.
Die Wilstedt-Studie - Wie es began

Unreflektiert und kritiklos
Die Wilstedt-Studie in den Medien

Windwahn analysiert die Wilstedt-Studie
Argumente gegen die Wilstedt-Studie

10 x Höhe von WEA als Mindestabstand zum Schutz der Anwohner von Wind"parks"
Wilstedt-Studie bestätigt - unfreiwillig - die 10H - Regelung aus Bayern

Pohl - Chapman - Leventhall: drei Ideologen
Trio Infernale

Windwahnarbeit hat sich gelohnt - Dr. Pohl nicht mehr Referent des BWE
Wo ist Dr. Pohl?

Lobbyisten unter sich
Fachagentur Windenergie an Land

move penVon Seiten der Politik und Behörden wird immer wieder behauptet, bei Äußerungen gegen die sogenannten Erneuerbaren handele es sich um Einzelmeinungen.
Viele Einzelmeinungen ergeben jedoch eine Stimmung in der Bevölkerung und aus einer Stimmung wird eine Mehrheit.

Einige gute Beispiele solcher "Einzelmeinungen" lesen Sie hier:

Wilstersche Zeitung vom 14.07.2014

Wilstersche Zeitung vom 15.07.2014

Wilstersche Zeitung vom 18.07.2014

Wilstersche Zeitung vom 19.07.2014

FAZ vom 21.07.2014